Qualitätsmanagement und -sicherung

Der Grundgedanke unseres QMS ist der Begriff Qualität, der für die volle Eignung der von uns gelieferten Produkte und Dienstleistungen für ihren geforderten Verwendungszweck steht. Daher verstehen wir unter Qualitätsmanagement jede Maßnahme innerhalb des Firmengeschehens, welche diese Eignung der Produkte und Dienstleistungen sicherstellt.

Dadurch stellen wir sicher, dass

  • zukünftige und bestehende Kunden unserer Qualitätsfähigkeit vertrauen,
  • unsere Kunden mit unseren Leistungen zufrieden sind,
  • unsere Qualitätsorganisation nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten handelt,
  • Abläufe und Zuständigkeiten geregelt sind,
  • die beschriebenen Regelungen verstanden, verwirklicht, aufrecht erhalten werden und wirksam sind,
  • die Fehlervermeidung Vorrang vor Fehlerbeseitigung hat,
  • alle Informationen zur internen Verbesserung analysiert und die getroffenen Maßnahmen verwirklicht werden.



Auf der Grundlage der aus der Qualitätspolitik resultierenden Maßnahmen und den beschriebenen Festlegungen wurde ein umfassendes und für alle Mitarbeiter verbindliches System erarbeitet und in allen Unternehmensbereichen eingeführt.



Das Qualitätsmanagementsystem entspricht im Aufbau und der Wirkungsweise der Norm DIN EN ISO 9001:2015 und gilt fürs gesamte Unternehmen.

Die in einem QM-Handbuch dargestellten Prozesse beschreiben alle Tätigkeiten, bezüglich unserer derzeitigen Geschäftstätigkeiten. Diese Prüfung der Vollständigkeit sowie die Identifikation der Prozesse sind bei Audits regelmäßig zu hinterfragen und ggf. Erweiterungen der Prozesse einzubinden.

Die Wechselwirkung der Prozesse ist durch Verweise in Ablaufdiagrammen dargestellt, mit der Zielsetzung ungewünschte Betriebszustände zu vermeiden. Zusätzlich ist der notwendige Informationsfluß der internen und externen Kommunikation durch die Vorgabe der anzuwendenden Dokumente und Aufzeichnungen gelenkt.

Die Analyse, Verbesserung und Wirksamkeitsprüfungen der Prozesse einschließlich der daraus resultierenden Maßnahmen wird durch die Aufgaben und Verantwortungsverteilung auf qualifizierte Mitarbeiter übertragen.

Die sich ergebende Grobstruktur ist in einem Organigramm anhand der Aufgaben und in den Verfahrensanweisungen durch die Benennung von Verantwortlichkeiten dargestellt. Weiterhin gibt es Festlegungen zur Mindestqualifikation der Mitarbeiter und Beschreibungen der Aufgabenbereiche.

Alle festgelegten Strukturen unseres Betriebs sollen somit sowohl im Sinne des Unternehmens, als auch im Sinne des Kunden stehen.

Unsere Bürozeiten in Pfaffenhofen
Montag 08.00 - 16.00
Dienstag 08.00 - 16.00
Mittwoch 08.00 - 16.00
Donnerstag 08.00 - 16.00
Freitag 08.00 - 13.30
 
Unsere Beratungszeiten in Pfaffenhofen
Montag 07.00 - 15.00
Dienstag 07.00 - 15.00
Mittwoch 07.00 - 15.00
Donnerstag 07.00 - 15.00
Freitag 07.00 - 12.00
 
 
 
Unsere Ladenöffnungszeiten in Eggenfelden
Montag 09.00 - 12.00
Dienstag 09.00 - 12.00
Mittwoch 09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00
Donnerstag 09.00 - 12.00
Freitag geschlossen
 
Unsere Bürozeiten in Eggenfelden
Montag 07.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00
Dienstag 07.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00
Mittwoch 07:00 - 12.00 und 13.00 - 16.00
Donnerstag 07.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00
Freitag 07.00 - 12.00
 
 
 
© 2018 Huber GmbH - CNC-Präzisions-Werkzeugschleiferei

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen